skip to Main Content
10. July 2022

Novum in der Ferienhotellerie: Individuelles Urlaubsangebot in Echtzeit direkt buchbar

In der Ferienhotellerie werden trotz moderner Buchungsstrecken nach wie vor bis zu 40 % aller hochwertigen Hotelbuchungen im Leisure-Segment mit Hilfe einer persönlich gestellten Anfrage an den jeweiligen Betrieb getätigt. Die individuelle Beratung der Hotels bleibt bei dem Hotelgast somit weiterhin gefragt. Dieser sieht eine solche Dienstleistung durchaus als wertvoll an: „Gerade bei urlaubsbedingten Hotelaufenthalten sind die Gäste oft anspruchsvoller. Sie wollen eben etwas ganz Besonderes. Darüber hinaus ist der Urlaub nach wie vor ein sehr emotionales Produkt. Nur stellt die Buchung eines Aufenthaltes die Hoteliers immer wieder vor die gleiche Problematik: das Hotel unterbreitet ein Angebot mit Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Anfrage. Die Urlaubsentscheidung wird aber häufig gemeinsam mit der Familie oder Freunden getroffen und die Rückmeldung kann daher schon mal ein paar Tage dauern“, so Julian Leitner, Gründer von Smart Host. 

11. January 2021

Die Krise genutzt: ibelsa digitalisiert Hotelalltag

Das inhabergeführte Unternehmen aus Deutschland setzt bei seinen Entwicklungen auf eine zeitgemäße Abbildung der Customer Journey und auf eine enge Partnerschaft: „Die Corona-Pandemie hat das Reisen verändert und wird es auch in Zukunft weiter ändern. Es müssen somit dem Gast auch kontaktlose, digitalisierte Prozesse angeboten werden. Durch eigene Module, wie beispielsweise ibelsa eRegistration, können bereits viele Prozesse in die Hand des Hotelgastes gelegt werden. Dazu gehört beispielsweise der digitale Meldeschein, den die Hotelgäste bereits unkompliziert vor der Anreise online ausfüllen können. Damit entstehen auch neue Zeitressourcen für den Hotelier und sein Team“, so Philipp Berchthold, Mitgründer und Geschäftsführer der ibelsa Hotelsoftware GmbH.

7. October 2020

Aus Gemeinschaftsprojekt von Hotel- und IT-Experten entstand ibelsa: 10 Jahre Hotelsoftware Made in Germany

ibelsa legte von Beginn an den Schwerpunkt auf eine kundenzentrierte Entwicklung: „Wir haben nicht nur die Prioritäten der Hoteliers im Blick – auch wichtige Zukunftsthemen verlieren wir nie aus den Augen. Dazu gehören unter anderem die Themen Automatisierung, Anbindungen oder die Flexibilität der Systeme selbst. Schließlich werden die Beherbergungsbetriebe und die daraus entstehenden Ansprüche immer individueller. Daher ändern sich auch ständig die Anforderungen“, so Philipp Berchthold, Mitgründer und Geschäftsführer der ibelsa Hotelsoftware GmbH.

19. October 2016

ibelsa Kunden kommen zu Wort: Das Slamba Hostel in Augsburg

Fragen an Vitalij und Maxim Kobert, Betreiber des Slamba Hostels in Augsburg.

7. November 2015

Ein Stand voller Specials ibelsa, Cultuzz und TiPOS gemeinsam auf der „Alles für den Gast“

So viel geballte Kompetenz findet man selten auf so engem Raum vereinigt. Bei der „Alles für den Gast“ vom 7. bis 11. November 2015 teilen sich mit ibelsa, Cultuzz und TiPOS gleich drei innovative Softwareentwickler einen Stand in Halle 10 Stand 315.

Back To Top
Cookie Consent with Real Cookie Banner