TSE und Kassenschau

Cloud-TSE (Technische Sicherheitseinrichtung gemäß KassenSichV) ist vollumfänglich zertifiziert und in Betrieb!

TSE? – „Das brauchen wir nicht!“
Wenn das Ihre Meinung ist oder die Meinung Ihres Steuerberaters,
tun Sie sich bitte einen Gefallen und lassen Sie sich beraten oder holen Sie sich eine zweite Meinung ein.
Wenn Sie in Ihrem Betrieb Barumsätze annehmen und das meint auch jegliche Art der Kartenzahlung, dann brauchen Sie bzw. Ihre Hotelsoftware eine TSE!

Von Seiten diverser Verbände und Branchexpert*innen bekommen wir das ganz deutliche Signal, dass die Prüfungen von Seiten der Finanzbehörden massiv zunehmen werden und eine Prüfung auch signifikant anders ablaufen wird als wir es bislang gewohnt sind.

Herr Teutemacher, der unter den Kassenprüfern in Deutschland mit den Ton angibt, hat in einem Artikel seine Sichtweise auf zukünftige Prüfungen dargelegt.
https://datenbank.nwb.de/Dokument/864765/

Wir möchten unsere Erkenntnisse mit Ihnen teilen und bieten hierzu am 10. November 2021 um 11 Uhr eine kostenfreie Informationsveranstaltung an.

Kassen-Nachschau durch Finanzbehörde (Prüfung
Ihres Betriebes vor Ort) – Was ist das und was muss ich beachten? Hier der Link zur Veranstaltung

ibelsa Kundinnen und Kunden sind mit der vollumfänglichen Cloud-TSE, dem direkten Zugriff auf den DSFFinV-K Export und unserem ibelsa.verfahrensverzeichnis bestens für jede Prüfung gewappnet.

Es war wahrlich ein steiniger Weg bis zur Implementierung der Cloud-TSE. Die führenden Cloud-Kassenabieter haben sich in der Interessengemeinschaft IGZTK zusammengetan und die Eckpunkte direkt mit den zuständigen Bundesbehörden mit verhandelt. Wir sagen vielen Dank, vor allem an die Gründungsmitglieder der Interessengemeinschaft!

Webseite Interessengemeinschaft:
https://igztk.com/

Pressemeldung:
https://www.ahgz.de/zulieferer/news/strategie-cloud-kassenanbieter-gruenden-verein-303095

Kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

Ihr ibelsa.team