Drei Fragen an unseren Kunden – Familie Gier

Wir möchten ein neues Format aufgreifen und in den Austausch mit unseren Kunden kommen. Heute starten wir mit Familie Gier vom Alten Gasthaus Lanvers aus Emsdetten Hembergen.

Welchen Vorteil sehen Sie für sich bei einer Cloud-basierten Lösung?
Der große Vorteil einer Cloud-basierten Hotelsoftware ist die gleichzeitige Verfügbarkeit an verschiedenen Standorten. Wir nutzen ibelsa.rooms z. B. auch von unserem Wohnhaus aus, oder sogar in Ausnahmefällen im Urlaub. ibelsa.rooms ist so eine große Erleichterung für uns, weil wir nicht rund um die Uhr im Betrieb sein müssen, aber trotzdem jederzeit z. B. Reservierungen unserer Kunden entgegen nehmen können.

Wie finden Sie unseren Support?
Der Support bei ibelsa ist toll. Meist erreicht man bei Fragen / Problemen kompetente und hilfsbereite Mitarbeiter direkt beim ersten Anrufen; ansonsten wird man zügig zurückgerufen. Auftretende Probleme werden aufgenommen und schnell gelöst, Fragen werden kompetent beantwortet. Änderungswünsche werden gerne aufgenommen und auch in einem gewissen Zeitrahmen umgesetzt (z.B. die Voreinstellung des Landes in der Kundenkartei). Die Software läuft so stabil, dass man den Support eigentlich nur selten in Anspruch nehmen muss.

Welchen Verbesserungsvorschlag haben Sie für ibelsa?
Im Bereich der Gruppenreservierung habe ich bereits meine Anpassungswünsche an das Team von ibelsa platziert. Änderungen bei einer Gruppenbuchung sollten schneller über alle Zimmer hinweg übernommen werden. Ich habe bereits das Signal bekommen, dass dieser Punkt sehr weit oben auf der Entwicklungs-Road-Map steht. Neben der App für Apple Geräte wäre es gut, wenn es auch eine Lösung für Android-Geräte gäbe. Ich habe die Rückmeldung bekommen, dass das ibelsa Team an mobilen Seiten für spezielle Arbeitsgruppen arbeitet, um somit das Arbeiten auf allen mobilen Endgeräten einfacher und schneller zu gestalten. Ich bin gespannt!