Kosten sparen, Abläufe optimieren, Erfolg sichern

Hotel-Management-Software – Das neue Hotel-Management-System ibelsa.rooms ist auf dem Markt und wurde aus der Branche für die Branche für kleine und mittlere Hotels entwickelt.

Die Betreiber kleiner und mittelgroßer Hotels können ab sofort Zeit und Geld sparen: Mit ibelsa.rooms ist ein neues Hotel-Management-System speziell für kleine und mittlere Beherbergungsbetriebe auf dem Markt, das dem Prinzip „keep it simple“ folgt und auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung aus IT- und Hotellerie basiert. Entstanden ist eine webbasierte Hotel-Management-Software, die ein Customer Relations Management (CRM) integriert und über die sich – in einem übersichtlichen Cockpit – Reservierungen, Belegungsplan, Dokumente- und Aufgaben verwalten lassen. Darüberhinaus hilft eine intelligente Suchfunktion Kunden-, Firmen- und Reservierungsdaten zu finden. In die Entwicklung einbezogen waren und sind Experten aus der Hotel­branche, die genau wissen, worauf es im täglichen Hotelbetrieb ankommt. Beteiligt sind ebenso Entwickler, die die neuesten Technologien einsetzen. Das Buchungsprogramm wird zum Start in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Portugiesisch angeboten.

„Die Kosten für eine eigene Buchungssoftware sind für die meisten Betreiber kleinerer Hotels viel zu hoch“, erklärt Patrick Schulte, Softwareentwickler auf höchstem Niveau und Geschäftsführer von ibelsa.rooms. Sein Kompagnon Philipp Berchtold, der selbst aus einer Hoteliersfamilie stammt und einen internationalen Erfahrungshorizont aus der Hotellerie mitbringt, ergänzt: „Installation, Updates und Bedie­nung der einschlägigen Buchungssysteme sind oft kompliziert und zeitaufwändig – diese Zeit würden die Hoteliers und ihre Mitarbeiter lieber nutzen, um ihre Gäste zu umsorgen.“

Hier setzt ibelsa.rooms an: Nötig ist nur ein Computer mit Internetanschluss. Über jeden beliebigen Browser können Hoteliers ihre persönliche ibelsa.rooms Version einrichten und sofort nutzen. Mit dem Management-System lassen sich alle relevanten Arbeitsprozesse im Hotel zentral steuern – von der Reservierung über den Check-in bis zur Abschluss­rechnung. Zudem gibt es künftig direkte Schnittstellen für die Online-Buchbarkeit, etwa über die eigene Homepage, über Buchungsportale oder auch über soziale Netzwerke wie Facebook. Das System basiert auf dem SAAS Prinzip (Software as a Service), was nichts anderes heißt, als dass der Hotelier die Software ohne Eigeninstallation nutzen kann.

Das benutzerfreundliche System ist einfach zu bedienen, sicher und kostengünstig. Es fallen weder Installations- noch Wartungskosten an. Die monatlichen Kosten belaufen sich pro Monat und Zimmer auf nur 4,00 Euro (zzgl. MwSt). Darin enthalten sind sämtliche Wartungs- und Updatekosten. ibelsa.rooms lässt sich über die Website www.ibelsa.com 30 Tage lang in der Vollversion kostenlos und unverbindlich testen. Eine lange Vertragsbindung besteht nicht: Der Vertrag ist monatlich kündbar.