ibelsa kooperiert mit dem österreichischen IT-Unternehmen Casa Miguel

Ein Klick drei Systeme: Hotel-, Kasse und Schanksoftware

Die ibelsa GmbH und das österreichische IT-Unternehmen Casa Miguel haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die webbasierte Hotelsoftware ibelsa.rooms gehört damit zum offiziellen Partner des in Österreich agierenden Unternehmens, das sich auf die Integration von unterschiedlichen Systemen spezialisiert hat. Bekannt ist Casa Miguel vor allem bei den Gastronomen mit der innovativen Technologie des TIPOS Kassensystems. Casa Miguel wird ibelsa.rooms künftig bei seinen Hotelkunden aktiv mit vertreiben.

„Mit Casa Miguel haben wir einen starken Partner in Österreich und darüber hinaus für unsere internationale Ausrichtung. Viele Hotels verfügen über einen angegliederten Gastronomie Betrieb. Eine Anbindung an eine Kasse und auch an eine Schankanlage vereinfacht dem Hotelier das Managen der unterschiedlichen Systeme. Ziel dabei ist für die Kunden, möglichst wenig mit der einzusetzenden Software zu tun zu haben, um sich auf das eigentliche Geschäft kümmern zu können“, fasst Patrick Schulte seine Entscheidung für den Kooperationspartner Casa Miguel zusammen.

Es braucht nur einen Klick und schon kann der Hotelier von ibelsa.rooms aus, das angebundene TIPOS Kassensystem nutzen. Die Anbindung selbst erfolgt ohne Mehrkosten. TIPOS wird künftig in dem System von ibelsa angelegt sein. Der Daten Austausch von Hotel an Kasse und umgekehrt erfolgt dann in Echtzeit über eine 2-Wege-Schnittstelle. Die Logik der beiden Systeme ist aufeinander abgestimmt. Zeiten komplizierter Schnittstellen-Programmierungen gehören damit der Vergangenheit an.

„Schon jetzt haben wir sehr positives Feedback aus der Hotel-Gastronomie erhalten. Die Hotel-Branche sucht nach einfachen und flexiblen Lösungen. Mit dieser Kombination Kassensystem an Hotel-Buchungs-System und umgekehrt ist ein Alles-aus-einer-Hand Angebot mit einem fairen Preismodell und das auf höchstem technologischem Niveau auf dem Markt, das den Hotel-Gastronomen zufriedenstellen müsste. Uns liegt viel daran, bestehende Systeme miteinander zu integrieren. Das erleichtert die Arbeitsabläufe enorm“, ist sich Werner Dragovits, Geschäftsführer der Casa Miguel GmbH sicher.

Die Kooperation wird erstmalig vom 15. bis zum 18.09. 2014 auf der FAGFA, der renommierten Gastro Messe in Innsbruck am Stand der Casa Miguel inklusive interessantem Preismodell vorgestellt.

Termin zum Vormerken:
ibelsa vom 15.- 18. September auf der FAGFA 2014 in Innsbruck, Stand B1.36, Halle B1

Speziell für die Presse: am 16. und 17.09. 2014 um 14 Uhr am Casa Miguel – ibelsa Stand.

Pressetermine auch nach Vereinbarung: Martina Müller, Agentur pr-ide, mmueller@pr-ide.de. T: +49 (0) 30 3413410