Thursday, 24. January 2013

ibelsa auf der HOGA in Nürnberg bringt positives Branchen-Feedback

HOGA Nürnberg - Auf der diesjährigen HOGA in Nürnberg präsentierte sich ibelsa erstmals auch dem süddeutschen Publikum. Dass mit ibelsa ein System auf dem Markt ist, dass ohne Installationen und aufwendiger Hardware einen Soforteinstieg ermöglicht, kam vor allem bei denjenigen hervorragend an, die eine Neueröffnung eines Hotels planen.

Auf der diesjährigen HOGA in Nürnberg, die vom 13. bis zum 16. Januar 2013 stattfand, präsentierte ibelsa auch dem süddeutschen Publikum die webbasierte neue Hotel-Management-Lösung ibelsa.rooms. Das Team von ibelsa zieht eine erfreulich positive Bilanz.

„Wir sind sehr froh über die Entscheidung auf der HOGA in Nürnberg im Rahmen des Gemeinschaftsstandes mit gastronovi Präsenz gezeigt zu haben. Die HOGA zeichnet eine hohe Qualität aus: viele Besucher, hochwertige Kontakte, eine gute Stimmung unter den Austellern und die organisatorische Professionalität der Messegesellschaft. Die HOGA in Nürnberg gehört künftig zu unserem Pflichtprogramm“, zieht Philipp Berchtold, Geschäftsführer der ibelsa GmbH Bilanz.

Viele konkrete Anfragen der Besucher konnte ibelsa ebenso verzeichnen. Die Anforderungen an ein Hotel-Management-System lauten „jetzt und sofort von überall und immer“. Damit trifft ibelsa genau den richtigen Nerv einer neuen Hotellerie-Generation oder aber solcher Hoteliers, die in Kürze eine Hoteleröffnung planen und schnell zum Starten ihres Reservierungs-Systems gelangen möchten. Beide Gruppen bevorzugen eine einfache Lösung zu überschaubaren Kosten ohne Hardware-Installation und Wartung, ohne Software Update-Kosten und ohne langfristige Vertragslaufzeiten. Mit der Erfüllung dieser Anforderungen fällt bei vielen damit die Wahl auf ibelsa.rooms. „Dass die Nachfrage so groß und die Resonanz so positiv sein würde, damit hätten wir nicht gerechnet. Das freut uns natürlich sehr“, so Patrick Schulte, Geschäftsführer der ibelsa GmbH. Und letztlich überzeugt ibelsa durch die einfache Anbindung an andere Systeme ohne zusätzliche Kosten. Mit dabei die Anbindung an das gastronovi Kassensystem. Weitere Anbindungen sind in diesem Jahr an Channel-Manager und andere Kassensysteme geplant.

Für nur 4 Euro pro Monat und Zimmer mit einer monatlichen Kündigungsfrist kann das Hotel-Management-System ibelsa.rooms eingesetzt werden und eignet sich besonders für kleine und mittlere Hotels. Das selbsterklärende System – alle Funktionen sind als Web-Video dokumentiert - bietet die Möglichkeit Daten überall abrufbar zu haben. " Die modernen Cloud-Strukturen ermöglichen, den Effizienz- und Kostenvorteil an den Hotelier weiter zu geben“, meint Schulte zu seinem transparenten Kostenmodell.

Zum Vormerken: ibelsa in der Newcomer-Area auf der internorga vom 8.-13.03.2013 in Hamburg.