Tuesday, 05. April 2016

3 Monate :: 3 Messen :: 3 Updates und 1 Auszeichnung - besser geht nicht!

Das erste Quartal liegt bereits hinter uns - es ist Frühling!

Uns kommt es vor wie gestern als wir die Weihnachtssterne von unseren Fensterscheiben genommen haben. Dem Zitat von Lucius Annaeus Seneca folgend: 'Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen' haben wir von ibelsa „richtig Gas gegeben“...

Das erste Quartal war für uns aus mehreren Blickwinkeln betrachtet sehr erfolgreich aber auch herausfordernd.

Wir haben unsere aktuellen Entwicklungen auf der INTERGASTRA in Stuttgart, der ITB in Berlin und der INTERNORGA in Hamburg vielen Kunden, Interessenten und Partnern präsentiert.

Über den offenen Austausch, das Feedback und die Vielzahl von Signalen, dass eine baldige Zusammenarbeit bevorsteht freuen wir uns sehr und sehen dies immer wieder als neuen Ansporn.

Besonders freut es uns, dass wir auch im europäischen Ausland weiter wachsenden Zuspruch haben und unsere Kundenzahlen aus Ländern wie, Österreich, der Schweiz, Holland oder Belgien rasant steigen. Durch unsere Technologie können wir auf spezielle Anforderungen eingehen und diese umsetzen. Beispielsweise werden wir in Österreich die Anforderungen der „Registrierkassenverordnung“, welche unter anderem ein Signieren jeder produzierten Rechnung ab 01. Januar 2017 vorsieht, schnell und einfach allen unseren Kunden zur Verfügung stellen können.

   

YES! - auf der Messe in Hamburg erreichte uns die Nachricht, dass ibelsa.rooms erneut das Gütesiegel bekommen hat und den Innovationspreis-IT „BEST of 2016“ in der Kategorie „Branchensoftware“ erhalten hat.

Damit zählt ibelsa zur Spitzengruppe unter insgesamt mehr als 4.900 eingereichten Bewerbungen. Die Auszeichnung wird von der Initiative Mittelstand vergeben. Wir sind sehr stolz, dass unsere Software die Jury überzeugt hat, denn wir verstehen uns damit als Partner der Hoteliers. Eine hochkarätige Fachjury aus rund 100 Professoren, Wissenschaftlern, Branchenvertretern, IT-Experten und Fachjournalisten hatte zuvor die über 300 Bewerbungen der Kategorie geprüft und bewertet. Im Vordergrund standen dabei ein hoher Innovationsgehalt, die Technik, die Praxisrelevanz und die Eignung für mittelständische Unternehmen.

 

Unsere Road-Map für die nächsten Monate ist bereits klar gesteckt und beschrieben. Alle Kunden können sich auf weitere Verbesserungen und neue tolle Funktionalitäten freuen. Unter anderem steht das Anbinden von Schließanlagen ganz oben auf unserer Agenda. Auch werden wir in den nächsten Monaten ibelsa auf neue Server-Infrastrukturen setzen, um somit die Fragen von Sicherheit, Performance und Ausfallsicherheit bestmöglich beantworten zu können.

Wir freuen uns ibelsa.rooms entlang Ihrer Rückmeldungen, den immer wachsenden Anforderungen an eine Software und innovativer Ansätze stetig weiter zu entwickeln.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Frühling und gute Umsätze!

Ihr ibelsa-Team