Ohne Vernetzung geht es in der Hotellerie nicht

Blogbeitrag Ohne Vernetzung geht es in der Hotellerie nicht

ibelsa zu Gast an der IUBH School of Business and Management

Wie webbasierte Software-Lösungen für die Hotellerie funktionieren und wie wichtig solche Lösungen mittlerweile für Hoteliers geworden sind, darüber informierte ibelsa Studierende des Studiengangs Hotelmanagement an der IUBH School of Business and Management am 27. 11. Im Rahmen eines Workshops. Das Fazit: Ohne Vernetzung läuft in der Hotellerie gar nichts mehr. Neben Radoslav Drandarov, International Business Development bei ibelsa, zeigten auch die Vertreter von drei anderen Software-Unternehmen ihre Produkte. So war in Bad Honnef neben dem Online-Reputationsmanagement-Dienstleister Reputami und der Revenue Management Lösung Pricematch auch SiteMinder dabei, einer der der weltweit führenden Anbieter für Online-Vertriebs- und Direkt-Buchung-Technologie.

Vortrag hinterlässt zufriedene Studierende und Professoren

Besonders begeistert zeigten sich die Studierenden nach der Veranstaltung vor allem von den beeindruckenden Software-Innovationen und auch davon, dass die Unternehmen zusammenarbeiten und Synergien nutzen. Dass alle vier gemeinsam da gewesen seien, habe das eindrucksvoll unterstrichen und zudem Spaß gemacht, so eine Studierende. Ein anderer meinte, die Vorträge seien die besten gewesen, die er in seinen fünf Semestern auf dem Campus erlebt habe. „Diese Präsentationen waren sowohl hochinteressant als auch sehr relevant, aktuell und nah an der Praxis“, so IUBH-Professor Dr. Willy Legrand. Für das Publikum sei es sehr wichtig gewesen, zu verstehen, wie wichtig Cloud-Lösungen sind, um Hotel effektiv und effizient zu managen. „Diese Botschaft haben die vier Experten ausgezeichnet rübergebracht!“, so Legrand. Er freue sich schon jetzt auf die nächste Veranstaltung „Hotel Management in the Cloud II“