Hotelleitung vom Urlaub aus

Blogbeitrag ibelsa.rooms veröffentlicht Finanzfunktionen

Sicher und standortunabhängig! Die ibelsa-Cloud Lösung für die Hotellerie.

Einfach mal Urlaub machen und von jedem Ort der Welt aus seine Umsatzzahlen, Reservierungen und Berichte einsehen können? Das macht ibelsa.rooms, die zukunftsweisende Hotel-Management-Software in der Cloud möglich und eignet es sich besonders für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Hotels. Nötig ist nur ein Computer mit Internetanschluss. Über jeden beliebigen Browser können Hoteliers ihre persönliche ibelsa.rooms Version einrichten und sofort nutzen.

Die Cloud ist mit diesen Möglichkeiten die Zukunftslösung für die Hotellerieund bietet die folgenden Vorteile:

  • Der Einsatz von ibelsa.rooms ist direkt – ohne Installation – nach einem Log-In möglich.
  • Die Wartungs- und Updatekosten für Soft- und Hardware entfallen. Updates stehen allen Nutzern gleichzeitig, automatisch und kostenfrei zur Verfügung.
  • Sämtliche Hotel-Daten wie Umsatz-, Belegungszahlen, An- und Abreisen sowie diverse Berichte sind jederzeit und von überall auf der Welt her abruf- und verwertbar.
  • Internetbasiertes Arbeit mit beliebig vielen Nutzern ist möglich.
  • Die provisionsfreie Online-Buchung über die eigene Website ist leicht integrierbar.
  • Die Daten sind in einem Rechenzentrum (zertifizierte Partner) redundant gespeichert und aufbewahrt. Der Hotelier kann jederzeit leicht und bequem einen Datenimport durchführen.
  • Die Kosten für den Einsatz des Systems sind mit 4,- Euro pro Zimmer ohne Vertragsbindung überschaubar und fair.

Die ibelsa GmbH wurde für ihre Cloud Lösung vom Verband der deutschen Cloud Computing-Industrie, EuroCloud Deutschland_ecomit dem EuroCloud Award 2012 ausgezeichnet.

Eine Testversion von ibelsa.rooms ist als Vollversion für 30 Tage verfügbar. Melden Sie sich an und probieren Sie ibelsa.rooms direkt aus!!

Einen Überblick über die Funktionen von ibelsa.rooms gibt die Produktmanagerin Angela Düster Interessierten im Rahmen von Webinaren. Das nächste Webinar findet am Mittwoch, den 1. August 2012 um 11 Uhr statt.