Himmlischer geht nimmer: hotelcamp 2013 im hotel friends in Bendorf

Blogbeitrag Himmlischer geht nimmer hotelcamp 2013 im hotel friends in Bendorf

„Sensationell. Extrem informativ. Tolle Location“, Pierre Lisci, Vertriebsleiter der ibelsa GmbH ist begeistert und treffender könnten die Worte zum soeben beendeten hotelcamp 2013 nicht geraten. Wie es zu dieser Begeisterung kommt? Das Rezept ist ganz einfach: Das Wetter: spätsommerliche Temperaturen. Die Location, unübertroffen in ihrer Kombination: Hotel, die Tagungs-Räumlichkeiten und abends die Desaynburg. Die Organisation: perfekt. Die Teilnehmer: eine gute Mischung aus Hotellerie und Dienstleistern der Branche (ca. ein Drittel Privat- und Kettenhoteliers, ein Drittel technologische Zulieferer, ein Drittel Marketing- PR oder SEO Agenturen). Die Inhalte: Revenue Management, Big Data, Mobile Marketing Social Recruiting, Social Media Monitoring, Bewertungsmanagement, Texten im Internet und weitere selbst gesetzte 22 Themen, die in den Sessions von den Teilnehmern debattiert wurden. Die Stimmung: offen, freundschaftlich, ausgelassen.

„Ich gehörte zu den Newbies, zu den Neulingen des hotelcamps, kenne viele Veranstaltungen aus der Hotellerie, organisiere selbst viele Großveranstaltungen. Eine offene Atmosphäre hinzubekommen, bedeutet viel Arbeit im Hintergrund. Inhaltlich Wertvolles über zwei Tage hinweg am Laufen zu halten, heißt, die Leute sind sehr interessiert und motiviert. Das Konzept stimmte einfach“, fasst Philipp Berchtold, Geschäftsführer von ibelsa kurz und bündig seinen Eindruck von dem Event zusammen. Was bleibt sind gute Ideen, die mitreisen und irgendwann einmal auch realisiert werden (können). Was toll wäre, wenn das hotelcamp einen „Ruck“ in der Branche auslösen könnte mit all´ den Themen, die für viele heute noch keine Relevanz haben.

Man darf sich freuen auf das nächste Camp vom 17.-19. Oktober 2014 und hoffen, dass bis dahin Vieles umgesetzt ist, was in diesen zwei Tagen ausgetauscht wurde.