Gast Tag 1 – Von Faro nach Salzburg, von der Sonne in den Regen

Blogbeitrag Von Faro nach Salzburg, von der Sonne in den Regen

ibelsa hat erst kürzlich das erste Referenzhotel in Portugal für sich gewinnen können. Genau genommen an der schönen, sonnigen Algarve. Dort, wo auch die Ländermanagerin Ricarda Müller ihren Sitz hat.

In Faro hat die deutsche Vollblut-Touristikerin, die ihren Erfahrungshorizont vor allem bei Thomas Cook aufgebaut hat, ihre Schaltzentrale und ist neben Portugal auch für den englischsprachigen Raum zuständig. Um das hohe Pensum zu schaffen, hat sie ein Call Center mit fünf Mitarbeitern eingerichtet. Von hier aus nehmen die deutsch- und englischsprachigen Mitarbeiter Kontakt zu den Hoteliersim deutsch- und englischsprachigen Ausland auf, um ibelsa.rooms näher zu bringen und die Vorteile zu präsentieren.

„Meist überzeugt die Saisonhotels in Portugal der günstige Preis von ibelsa.rooms und, dass die saisonabhängigen Häuser eine Reduzierung der monatlich anfallenden Kosten bei weniger als 25% Auslastung erhalten“, so Ricarda Müller, die auch privat mit dem Tourismus verheiratet ist, denn ihr Mann Jaime ist Pilot und hilft ibelsa durch seine Ortskenntnisse wo er nur kann in Sachen Sales.