Der besondere Abend in einer besonderen Location

Blogbeitrag Der besondere Abend in einer besonderen Location

Es ist Dienstagabend, der letzte Abend vor Beendigung der INTERNORGA. Grund genug für ibelsa die erfolgreiche Messe-Präsenz in der Newcomers Area mit Partnern, Kunden, Interessierten, Medien und Mitarbeitern aus dem In- und Ausland an einem ganz besonderen Ort ausklingen zu lassen.

Unter dem Motto meet & greet lud ibelsa am Vorabend des Messeendes in die traditionsreiche St. Pauli Bar neben dem St. Paul Theater direkt an der Reeperbahn ein. „Das war ein wirklich schöner Abend mit tollen Leuten in einem wunderbaren Ambiente mit außergewöhnlichen Köstlichkeiten. Eine richtig runde Sache. Das hat Spaß gemacht und ich bin froh, mich – auch wenn ich nach dem Messemarathon ganz schön erledigt bin – auf den Weg gemacht zu haben,“ meint Sascha Brenning vom Hotellerie- und Gastronomie-Newsportal Hotelier.de.

Die St. Pauli Bar wird betrieben von dem stadtbekannten Event-Caterer Tobias Strauch, der ferner die beiden Restaurants Mess mit Weinen aus aller Welt und das Restaurant Marblau betreibt. „Wir freuen uns, unsere Partner alle nochmals am Ende der Messe versammelt zu haben und Ihnen damit ein Dankeschön zu sagen für die guten bestehenden Partnerschaften und für alle künftigen Kooperationen, die wir auf der Messe vereinbaren konnten“, so die beiden Geschäftsführer Philipp Berchtold und Patrick Schulte, die sich schon jetzt auf die nächste INTERNORGA freuen.