ibelsa anbindung dirmeier

Dirmeier

Was am Zapfhahn so einfach aussieht, ist ein komplexes Gefüge. Es geht um effizientes Wirtschaften, es geht um Wareneinsatz, Qualität, Zeitersparnis und letztlich geht es auch darum, die Kosten in all ihren Verzweigungen so gering wie möglich zu halten. Nicht zu vergessen selbstverständlich auch das Handling für das Service-Team; es muss schnell, einfach und effektiv arbeiten können und dabei niemals die Kontrolle verlieren.

Das “optimale Schanksystem”?

  • liefert hochqualitativ frische Getränke
  • erleichert die Arbeit und gibt die notwendige Sicherheit im Gastbeterieb
  • sichert die Kontrolle und liefert die Abrechnung über den Ausschank
  • ist individuell erweiterbar und flexibel